Ostarrichi Kaserne 2016

Tag der offenen Tür 08.10.2016 in Amstetten
   

In einem Festakt wurde der Wechsel des Jägerbataillons 12 von der
vierten Panzergrenadierbrigade zum Militärkommando Niederösterreich vollzogen.
Bisher waren die Soldaten des Jägerbataillons Teil der 4. Panzerbrigade in Oberösterreich.
Künftig kann das Militärkommando Niederösterreich die Soldaten des Jägerbataillons 12
in Amstetten in Katastrophenfällen wie zum Beispiel bei Hochwasser oder bei einem Schneechaos direkt in den Assistenzeinsatz geschickt werden.
Der zweite große Aufgabenbereich dieser Einheit liegt in der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.

 
 

 

In Rahmen dieses Festaktes wurde auch ein Tages der offenen Tür
in der Ostarrichi-Kaserne durchgeführt.
Bei den dynamischen Vorführungen, wie militärischem Nahkampf,
Demonstration der Leistungsfähigkeit des Kampfpanzers Leopard,
Gefechtsvorführungen (in Zusammenarbeit mit den Blaulichtorganisationen),
konnten sich die Besucher vom hohen Ausbildungstand der Soldaten überzeugen.
Zusätzlich wurde das Scharfschießen mit dem StG77ermöglicht und Rundfahrten auf Heeres-LKW angeboten.
Auch eine Kinderbetreuung sowie für die Versorgung mit Speis und Trank war gesorgt.

 

Wir vom HSV Modellbau folgten der Einladung vom JgB12 und
stellten wieder unsere ganze Bandbreite an Modellen aus.
Reichlich ausgestattet mit Tischen konnten wir alle unsere Modelle optimal präsentieren.
Auf zwei Eisenbahnmodulen durften die jungen Besucher mit ferngesteuerten H0 Modellen
ihr Können unter Beweis stellen. Als Publikumsmagnet dienten wieder unsere Großmodelle.
Die Lautstarken Vorführungen lockten wie immer die Besucher zu unserem Stand.
Die zahlreichen zu sehenden 1:35 Modelle erinnerten so manchen Besucher an seine Zeit beim Bundesheer.
 
 

Wir hoffen dass es nach dem Wechsel des JgB12 zum MilKdo NÖ
auch nächstes Jahr wieder einen Tag der offenen Tür geben wird.

 

Das HSV-Modellbau Team: Erich, Hannes, Helmut, Heinz und Thomas